5aapebilderbuch


 
 
 
    

 

 

An jedem 11.11. jeht dat janze spillche widder los

Bei Einbruch der Dunkelheit Graben die 5 Aape an jedem 11.11. nach ihrem Hoppeditz,um den Karneval zu eröffnen. Nach dem Auffinden läst man den Hoppeditz im Pfarrzentrum bei Bier und Spanferkel auferstehen. Mit der Hoppeditzrede ist der Karneval eröffnet und es gibt die ersten Orden für Senatoren sowie für alle Mitglieder und Freunde der Gesellschaft.

            

Das Pfarrzentrum muss in jeder neuen Session für unsere Veranstaltungen hergerichtet werden. Das Bühnenbild und dieSaaldekoration werden Mottomässig in jedem Jahr neu gestaltet.Diese Arbeiten müssen an 3 Abenden erledigt sein,und auf dieses Ambiente legen die Mitglieder der 5 Aape grossen Wert.

       

Nun kann die Veranstaltung beginnen .Viele bekannte Künstler waren auch schon bei uns zu Gast.

         

         

       

Büttgener Gruppen machten mit grossem Erfolg bei unseren Sitzungen mit. 

          

Auch Mitglieder der 5 Aape machen bei unseren eigenen Veranstaltungen mit.

      

Ist die Gala Sitzung in den frühen Morgenstunden dann zu Ende,müssen alle Mitglieder das Pfarrzentrum komplett reinigen.Ist dies geschehen,wird gefeiert,die letzten Würstchen verputzt und das letzte Fässchen Bier wird leer gemacht.

Aber es dauert nicht lange,da trifft man sich schon wieder. Sei es zum Wagenbau,oder zum Proben für unsere Gastauftritte bei befreundenden Vereinen. Ob Reden,Gesang oder auch Tanzauftritte dies haben die 5 Aape schon gemacht.Auch die Kostüme, sowie die Liedertexte alles wird selbst angefertigt und einstudiert.

    

Aber nicht nur unsere weiblichen Mitglieder traten bei verschiedenen Veranstaltungen auf. Auch gemeinsam machten die Mitglieder der 5 Aape viele Auftritte.

      

 

An jedem Karnevals Samstag steigt dann unsere Kindersitzung. Diese wird in den letzten Jahren von den jungen Mitgliedern ausgearbeitet.Ob Spiele,Tänze,Lieder,dies alles wird selbst einstudiert und aufgeführt.

 

           

Mit Ende der Kindersitzung nach 3 Stunden, heist es alles im Pfarrzentrum abbauen, aufräumen sauber machen. Denn unsere Veranstaltungen sind damit im Pfarrzentrum für ein Jahr zu Ende. Anschließend heist es für alle,wir feiern Karneval.

Am Karnevalssontag treffen sich einige Mitglieder und beladen den Rosenmontagswagen mit dem Wurfmaterial. Anschließend geht es meistens nach Neuss zum Kappessontagszug. Am Rosenmontag ist es endlich soweit. Dieser Tag ist für meisten die Mitglieder der schönste Karnevalstag. Aber bevor es los geht,muß noch die Musikanlage installiert werden. Natürlich dürfen die Getränke auf dem Rosenmontagswagen nicht fehlen.

       

Pünktlich um 14:11 zieht dann ein bunter Zug durch Büttgen. Nach gut 3 Stunden ist auch dieses Spektakel für alle Mitglieder vorbei. Alle,besonders unser Zugleiter Karl ist dann auch zufrieden wenn alles gut gelaufen ist und was sehr wichtig ist,dass nichts schlimmes vorgefallen ist. Auch sind dann einige Mitglieder von den Anstrengungen des Rosenmontagszuges gezeichnet.

      

Ausruhen ist nicht.Veilchendienstag !!! Wagenabbau. Ab Mittag geht es dann los. Alle die können,dass sind nicht viele, bauen den Wagen in ein paar Stunden wieder auseinander. Das Material wird wieder eingelagert,der Wagen kommt zum Stellplatz.

Am Aschermittwoch ist Hoppeditz Beerdigung. Da trifft man sich wieder. Nach der Trauerfeier für den plötzlich von uns gegangenen Hoppeditz gibt es den sogenannten Leichenschmaus. Beim Fischessen kommen den alle Mitglieder und Freunde der 5 Aape zusammen. Dabei werden nochmal alle Höhepunkte der Session aufgzählt. An diesem Abend endet dann entgültig eine Karnevalssession.

                                                      

Auch nach einer Karnevalssession trifft man sich regelmaessig.Ob Versamlung, Grillfest, Reibekuchenessen oder unser Vereinsausflug die Mitglieder der 5 Aape sind auch ausserhalb der Karnevalszeit aktiv.

       

      

     

 Wie man sieht,ist bei den 5 Aapen das ganze Jahr was los. So freuen sich alle wieder wenn es an jeden 11 im 11 heist

                          3 x Büttgen, Helau,Helau Helau    Pedu. 2011